+421 55 685 46 56 office@marcusindustry.com

R&M Kesselanlage – 2. Etappe – Kessel K6

R&M Kesselanlage – 2. Etappe – Kessel K6

Zweck der Baumaßnahme war es, die Erzeugung der erforderlichen Dampfmenge durch den Bau des neuen Granulierkessels K6 mit einer Wärmeleistung von 208 MW, einschließlich der zusammenhängenden technologischen Einrichtungen und der Infrastruktur bei DZ Energetika.sicherzustellen.
Die Projektdokumentation behandelt die Installation eines neuen Granulierkessels im Heizkraftwerk USSK anstelle des ursprünglichen Kessels mit der gleichen Bezeichnung K6. Der neue Kessel hat jedoch im Vergleich mit dem bestehenden Kessel eine höhere Nennleistung von 208 MW. Durch die Realisierung des neuen Kessels K6 (Kohlekessel mit Mitverfeuerung von Kokerei- und Erdgas) kann der Betrieb der bestehenden Kohlekessel K4 und K5, die die erforderlichen Emissionsgrenzwerte nicht einhalten können, schrittweise beendet werden.
Durch den Bau des neuen Kessels K6, der an den derzeit realisierten Kessel K7 anschließt, wird die Ökologisierung der Dampferzeugung in den Kohlekesseln bei U.S. Steel Košice, s.r.o. vollendet, wobei aus Kohle die gleiche Dampfmenge wie bisher erzeugt wird.
Nach der Erneuerung des Kessels K6, der Inbetriebnahme des Kessels K7 und der Außerbetriebnahme der Kessel K4 und K5 kommt es gegenüber dem Ist-Zustand zur generellen Reduzierung der Emission von Schadstoffen in die Luft aus dem Betrieb der Kesselanlage und somit auch zur Einhaltung der seit 2016 geltenden Emissionsgrenzwerte.

Sparte

Rekonstruktionen

Kunde

ENERGYCO, s.r.o.

Investor

U. S. Steel Košice, s. r. o.

Projektausführung:

MARCUS INDUSTRY, a.s.

Interessiert an diesem Projekt?

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir geben Ihnen detaillierte Informationen.

Haben Sie ein Projekt?